Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Der Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof ist seit einigen Jahren ein echter Geheimtipp, wenn es um schöne Weihnachtsmärkte in der Gegend geht. Obwohl dort von Jahr zu Jahr gefühlt noch mehr Leute unterwegs sind, lohnt sich ein Besuch des Gutshofs nahe Nürnberg bei Anwanden allemal.

Weihnachtsmarkt im rustikalen Ambiente

Der Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof befindet sich auf einem riesigen Gutshof. Einige der Stände sind außerhalb der ehemaligen Scheunen und Hallen untergebracht, andere nehmen den Platz in den Räumlichkeiten ein. Dabei ist der gesamte Hof wunderschön dekoriert. Tausende Lichter zaubern ein heimeliges Ambiente und die vielen Details, die man dort Jahr für Jahr entdecken kann, sprechen für sich. Jedes Jahr lassen sich die Veranstalter ein neues Dekokonzept einfallen, das überzeugt.

Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

So findet ihr dieses Jahr eine kleine Sitzecke im Innenbereich, in dem es auch warme Speisen und Getränke zu kaufen gibt, die an eine Mischung aus 1001 Nacht und Palast der Eiskönigin erinnern. Schwere, weiß glänzende Sofas und Kissen werden von weiß bemaltem Holz und glänzender Tannenzapfendeko eingerahmt. Auch hier funkeln die Lichterketten gerade so um die Wette und verwandeln den Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof in einen Ort zum Wohlfühlen.

Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Die Organisatoren

Neben seiner räumlichen Nähe hat dieser Weihnachtsmarkt noch etwas mit dem Altmühltal gemeinsam. Denn die Organisatoren und Veranstalter sind dieselbe wie jene, die den bisherigen Weihnachtszauber auf Schloss Hexenagger zu verantworten hatten. Dieser Weihnachtsmarkt findet seit einigen Jahren leider nicht mehr statt.

Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Die bisherigen Kontakte und immer wieder sprudelnde Kreativität brachte die Organisatoren allerdings dazu, einen neuen Weihnachtsmarkt zu erschaffen. Und seitdem hüllt sich der Gutshof bei Anwanden mit seinen Fachwerkhäusern jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit in ein atemberaubendes Flair. Eine Mischung vom Duft gebrannter Mandeln, süßem Glühwein und rauchiger Bratwurst zieht sich durch die Gassen und die vielen Lichter bringen nicht nur die Kleinen zum Staunen.

Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Definitiv und auch trotz der vielen Besucher einen Besuch wert! Es empfiehlt sich, den Weihnachtsmarkt freitags zu besuchen. An diesem Wochentag ist es vergleichsweise ruhig und ihr könnt die Stände und die Eindrücke viel besser auf euch wirken lassen.

Vergesst auch nicht, euch trotz der Tatsache, dass einige Stände in den Räumlichkeiten sind, warm einzupacken.

Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof

Wart ihr schon mal auf dem Weihnachtsmarkt Gut Wolfgangshof? Wie hat es euch gefallen? Kennt ihr weitere Weihnachtsmärkte in Bayern, die einen Besuch wert sind?

Wenn ihr sehen wollt, welche weiteren Weihnachtsmärkte es gibt, kann ich euch meinen Beitrag zum Thema Weihnachtsmärkte im Altmühltal wärmstens empfehlen. Schaut doch mal vorbei!

Kerstin

Millipp Beilngries

Ihr wollt im besonderen Ambiente essen? Dann habe ich heute einen Restauranttipp in Beilngries für euch: Das Restaurant Millipp Beilngries.

Bereits seit dem Jahr 1401 ist dieses Gebäude im Besitz der Familie Walthierer – einer Familie von Metzgern und Gastronomen, die hier seit jeher für leckeres Essen und kulinarische Highlights steht. Aber dazu später mehr.

Weiterlesen

Heiraten Schloss Möhren Treuchtlingen

Hochzeitslocations im Altmühltal

[WERBUNG]

Ihr seid auf der Suche nach Hochzeitslocations im Altmühltal? Dann geht es euch so, wie es mir vor einigen Monaten ging. Denn wenn ihr nicht durch Zufall bereits eine Location kennt, ist die Suche nach einem geeigneten Ort zum Feiern leider schwierig.

Aus diesem Grund bin ich auf die Idee gekommen, eine kleine aber feine Übersicht von Hochzeitslocations im Altmühltal zusammenzustellen. Ich möchte betonen, dass es sich hierbei um kein Ranking handelt. Aus diesem Grund zähle ich die Hochzeitslocations einfach nach alphabethischer Reihenfolge auf.

Weiterlesen

Rezension: Dein Bild für immer

Wie ihr sicherlich schon wisst, bin ich ein Fan von Liebesromanen, die authentisch sind und dabei nicht allzu vorhersehbar. Ich mag es, wenn Geschichten ihre Wendepunkte haben und sich Charaktere während eines Buchs weiterentwickeln. Dein Bild für Immer von Julia Hanel schafft es, diese Punkte zu vereinen.

Der Roman ist das dritte Buch der Autorin und steht den Vorgängern Zwei fürs Leben und Liebe, Zimt und Zucker in nichts nach. Der Roman ist am 8. November 2018 erschienen und seit langer Zeit ein Buch, dessen Veröffentlichung ich herbeigesehnt habe 🙂 Aber eins nach dem anderen …

Julia Hanel: Dein Bild für immer

Weiterlesen

Adventskränzchen 2018

Aufmerksame und vor allem langjährige Leser meines Blogs könnten diese Blogger-Aktion schon kennen: Das Adventskränzchen 2018. Denn schon 2016 habe ich bei der tollen Aktion von Marie-Theres  teilgenommen. Meinen Beitrag von „damals“ findet ihr übrigens hier.

Adventskränzchen 2018

Ich bin immer noch ein großer Fan von der Idee.

Denn ähnlich wie bei einem Adventskalender gibt es hier – verteilt auf alle teilnehmenden Blogs – Tolles zu entdecken. So haben unterschiedliche Kalendertage ein ganz eigenes Motto, zu dem mehrere Blogger auf ihrer Seite schreiben. Dabei geht es von Dekorativem über Bastel- und Geschenkideen bis hin zu Stylingtipps oder ganz persönlichen Themen.

Ihr könnt euch also schon jetzt auf eine tolle Mischung mit Beiträgen aus unterschiedlichen Genres freuen. Etwas, was meiner Meinung nach zeigt, dass die Bloggeraktion nicht nur für die Blogger selbst gedacht ist. Denn das Adventskränzchen gibt euch als Lesern die Möglichkeit, durch unterschiedlichste Blogs zu stöbern.

Ich wünsche euch also schon jetzt viel Spaß damit und freue mich auf den 1. Dezember. Dann startet die Aktion Adventskränzen 2018. Der erste Beitrag von mir kommt erst nächste Woche … also seid gespannt 😉

Wie findet ihr die Aktion? Kennt ihr ähnliche Ideen? Ich freue mich über eure Kommentare und Empfehlungen 🙂
Kerstin

And Buttercups

[WERBUNG + GEWINNSPIEL]

Print lebt. Das zeigen zahlreiche Kunstdrucke und Grußkarten, die es momentan zu kaufen gibt. Einen Shop für Illustrationen und schöne Papeterie möchte ich euch dabei ganz besonders empfehlen: And Buttercups. Denn hier findet ihr liebevoll gestaltete Kunstdrucke  zu nahezu allen Themen rund um den Jahreskreis. Von Motiven wie Blumen, frischem Gemüse und Tieren bis hin zu Weihnachtskarten ist dort für nahezu jeden Geschmack etwas geboten.
Das Besondere daran? Die Künstlerin kommt aus Bayern, genauer gesagt aus der Nähe von Ansbach in Mittelfranken.

And Buttercups Shop

Weiterlesen

Winter Hagebutten

Weihnachtsmärkte Altmühltal

Wie jedes Jahr kurz vor der Adventszeit stellt sich die Frage: Welchen Weihnachtsmärkte im Altmühltal finden wann statt? Deshalb findet ihr hier wie jedes Jahr einen kleinen Überblick über die Weihnachtsmärkte Altmühltal 2018. Clever sortiert nach Wochenenden, an denen sie stattfinden.

Vorm Advent (23.11.-25.11.)

Altmannsteiner Wintermarkt
Dietfurt: Weihnachtsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag (25.11.)
Kelheim: Carlbauer Adventsmarkt (24.11. und 25.11.)
Schloss Tüßling: Romantischer Weihnachtsmarkt
Tittinger Weihnachtsmarkt (24.11. und 25.11.)

Erstes Adventswochenende (30.11.-02.12.)

Abenberger Burgweihnacht (01.12. und 02.12.)
Abensberg: Kuchlbauers Turmweihnacht (ab 28.11. bis 02.12.)
Arnsberger Dorfweihnacht (02.12.)
Beilngrieser Weihnachtsmarkt
Dollnsteiner Weihnachtsmarkt (02.12.)
Eichstätter Weihnachtsmarkt
Geisenfeld: Weihnachtsmarkt Birkenheide
Ingolstadt: Christkindlmarkt (28.11. bis 23.12.)
Nassenfels: Advent in der Burg (01.12. und 02.12.)
Neuburg/Donau: Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz (29.11. bis 23.12.18)
Plankstetten: Adventsmarkt (01.12 und 02.12.)
Rupertsbucher Weihnachtsmarkt
Schloss Tüßling: Romantischer Weihnachtsmarkt

Weihnachten Kerze

Zweites Adventswochenende (07.12.-09.12.)

Beilngrieser Weihnachtsmarkt
Eichstätter Weihnachtsmarkt
Bad Gögging: Adventsmarkt am Kurhaus (08.12. und 09.12.)
Geisenfeld: Weihnachtsmarkt Birkenheide
Gredinger Weihnachtsmarkt (08.12. und 09.12.)
Ingolstadt: Christkindlmarkt (28.11. bis 23.12.)
Kelheimer Christkindlmarkt (08.12. und 09.12.)
Kipfenberger Romantischer Weihnachtsmarkt (08.12. und 09.12.)
Langenaltheim: Weihnachtsmarkt (nur 08.12.)
Neuburg/Donau: Historischer Christkindlmarkt
Neuburg/Donau: Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz (29.11. bis 23.12.18)
Riedenburg: Christkindlmarkt (08.12. und 09.12.)
Schloss Tüßling: Romantischer Weihnachtsmarkt
Töginger Schlossweihnacht (09.12.)
Treuchtlinger Schlossweihnacht

Drittes Adventswochenende (14.12.-16.12.)

Dietfurt: Christkindlmarkt (ab 13.12. – 16.12.)
Donauwörth: Romantischer Weihnachtsmarkt im Ried (ab 13.12. – 16.12.)
Eichstätter Weihnachtsmarkt
Gaimersheimer Weihnachtsmarkt
Geisenfeld: Weihnachtsmarkt Birkenheide
Gunzenhausen: Romantischer Weihnachtsmarkt (ab 13.12. bis 16.12.)
Ingolstadt: Christkindlmarkt (28.11. bis 23.12.)
Neuburg/Donau: Historischer Christkindlmarkt
Neuburg/Donau: Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz (29.11. bis 23.12.18)
Schloss Tüßling: Romantischer Weihnachtsmarkt
Treuchtlinger Schlossweihnacht
Weißenburger Weihnacht (14.12. bis 23.12.)

Viertes Adventswochenende (21.12.-23.12.)

Ingolstadt: Christkindlmarkt (28.11. bis 23.12.)
Neuburg/Donau: Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz (29.11. bis 23.12.18)
Weißenburger Weihnacht (14.12. bis 23.12.)

Kennt ihr noch weitere Weihnachtsmärkte im Altmühltal, die auf der Liste nicht fehlen dürfen? Auf welchem Weihnachtsmarkt seid ihr jedes Jahr vertreten? Ich freue mich über eure Kommentare!
Kerstin

Cochem Mosel

Cochem

Einer der wohl schönsten Orte an der Mosel ist Cochem. Bereits als wir in unsere Pension direkt am Fluss eingecheckt sind, war ich von der malerischen Landschaft verzaubert. Sanfte Berge, wunderschöne Häuser am Fluss und darüber die Reichsburg, die ich schon zuvor aus Instagram & Co. kannte. Es war also klar, dass wir uns auf jeden Fall die prächtige Burg anschauen wollten. Doch Cochem hat noch einiges mehr zu bieten …

Cochem Mosel

Weiterlesen

Trier Kurfürstliches Palais

Trier

Wer sagt, dass man für römische Baudenkmäler nach Italien reisen muss? Die Stadt Trier beweist das Gegenteil. Denn die älteste Stadt Deutschlands ist bekannt für seine zahlreichen Römerbauten.

Trier Ausblick

Porta Nigra

Das „Schwarze Tor“ am Rand der Altstadt ist das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Es stammt aus dem 2. Jahrhundert nach Christus und wurde aus Sandsteinquadern aus dem Kylltal gefertigt. Durch dieses Tal geht auch ein wunderschöner Wanderweg, die ich euch in meinem Beitrag zum Urlaub an der Mosel genauer vorstelle.

Im Inneren des Porta Nigra sind Spuren einer Kirche und römische Steinmetzzeichen zu sehen.

Trier Porta Nigra

Weiterlesen