Mittleres Altmühltal

Das barocke Eichstätt wird oft als Zentrum des Mittleren Altmühltals bezeichnet. Dabei hat die Gegend noch einiges mehr zu bieten. Denn sie erstreckt sich von Solnhofen über Dollnstein über Orte wie Kipfenberg bis hin nach Beilngries und dem sehr bekannten Kloster Plankstetten.

Naturlehrpfad Obereichstätt

Eine wunderschöne Landschaft mit Trockenrasen und Wacholderheiden könnt ihr im mittleren Altmühltal bestaunen. Hier laden zahlreiche Wanderwege zum spazieren und Natur genießen ein. An vielen Ecken könnt ihr auch Schafe grasen sehen. Die Zwölf Apostel sind eine der bekanntesten Felsformationen der Gegend. Aber auch der Burgsteinfelsen ist weit über die Region hinaus bekannt.

Zwölf Apostel
Wacholderheide Gungolding

Kein Wunder, dass diese steinreiche Gegend auch für seinen Juramarmor, einen ganz besonderen Stein, bekannt ist. Dieser wird häufig für Fliesen oder Fensterbänke verwendet. Darüber hinaus kann man damit wunderbare Lithographien machen. In Solnhofen findet ihr dazu sogar ein Museum, in Eichstätt gibt es eine eigene Lithographiewerkstatt. Aber auch Fossilien sind hier sehr verbreitet.

Museum Solnhofen

Auch diese Versteinerungen könnt ihr im Solnhofner Museum oder auf der Willibaldsburg sehen. Wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, dann sind die Fossiliensteinbrüche in der Gegend sehr zu empfehlen. Einer davon befindet sich bei Mörnsheim an einem Rundwanderweg, ein anderer bei Wintershof. Hier können die Kleinen nach Belieben selbst nach Versteinerungen suchen. Und für große Dino-Fans ist der Dinopark bei Denkendorf ein Erlebnis.

Dinosaurierpark Denkendorf im Altmühltal

Aber auch architektonisch könnt ihr hier einige wunderschöne Burgen und sonstige Bauwerke sehen. Eine der ältesten Kirchen ist die Solabasilika in Solnhofen. Auch die Burg bei Kipfenberg oder das barocke Eichstätt mit seinen zahlreichen Kirchen ist einen Besuch wert.

Solabasilika
Dom Eichstätt

Besonders im Frühjahr zur Schneeschmelze solltet ihr die Stadt besuchen. Denn hier sprudelt in unregelmäßigen Abständen der Edelbach am Kloster Sankt Wallburg.

Edelbach Eichstätt

Kennt ihr noch weitere Sehenswürdigkeiten oder Geheimtipps im mittleren Altmühltal, die noch nicht auf dem Blog stehen? Dann freue ich mich über eure Nachricht.
Kerstin