Bekanntgabe Gewinner: Weich unter meinen Füßen

Bis einschließlich 28.09.18 um 12:00 Uhr konntet ihr bei meinem Gewinnspiel teilnehmen und euch die exklusive Chance auf ein handsigniertes Exemplar von „Weich unter meinen Füßen“ sichern.
Ich freue mich, euch mitteilen zu dürfen, dass ich am selben Tag nachmittags noch die Auslosung durchgeführt habe und ein Gewinner feststeht.

Auslosung Gewinnspiel

Gewonnen hat Helga mit folgendem Kommentar:

HELGA PÜGERL

Es gibt etwas, das schon immer eine große Leidenschaft von mir ist und das mich mit Sicherheit bis ins (hoffentlich) hohe Alter begleiten wird: „Das Lesen“! Wo kann man besser dem Alltag entfliehen, als mit einem guten Buch in der Hand. Und mit einem Buch in der Hand meine ich gedruckte Seiten! Es entführt mich in andere Länder, andere Zeitalter, andere Welten – was will man mehr😍! Lesen, eine der allerbesten Sachen der Welt! Deshalb würde ich mich sehr freuen, ihr (der Klappentext macht neugierig) Buch bald in Händen halten zu können!🤗

Auslosung Gewinnspiel

Liebe Helga, ich hoffe, du viel Freude mit deinem Gewinn und berichtest uns, wie dir das Buch gefallen hat.

Eine Teilnehmerin musste leider disqualifiziert werden, weil sie mehrmals teilgenommen hat.

Dieses Jahr steht sicherlich noch ein weiteres Gewinnspiel auf dem Programm, vermutlich im Dezember. Merkt euch den Termin also schon mal vor 🙂

Bis dahin alles Liebe und danke für eure zahlreiche Teilnahme,
Kerstin

Die 10 beliebtesten Posts 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende und wie so oft ist es nun an der Zeit, zurückzublicken 🙂 Und weil die Best Of-Listen wohl nie aus der Mode zu kommen scheinen, möchte ich euch hier meine 10 beliebtesten Blogbeiträge im Jahr 2017 vorstellen.
Selbstverständlich sind hier auch Beiträge enthalten, die ich schon zuvor veröffentlicht habe, die aber dennoch zu euren Favoriten zählen. Ihr dürft also gespannt sein 😀

Milchautomat Lindenhof

Platz 10: Milchautomat Lindenhof

Wir beginnen mit einem kleinen Geheimtipp für Frischmilch-Fans aus 2016. Der Lindi Milchautomat nahe Burgsalach ist euer zehntmeist gelesenster Beitrag. Der Automat direkt an den Stallungen ist 7 Tage die Woche ganztägig geöffnet und bietet Frischmilch zum selber zapfen.

Zum ausführlichen Artikel

Spaßwanderweg Thalmässing Begehbare Linde

Platz 9: Spaßwanderweg Thalmässing

Der Spaßwanderweg ist ein Ausflugstipp im Altmühltal, den ich euch diesen Sommer vorgestellt habe. Der Wanderweg an sich ist ein echtes Muss für Familien mit Kindern. Aber auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Denn am Spaßwanderweg liegt eine wunderschöne begehbare Linde. Lasst euch also vom saftigen Grün des riesigen Baums umhüllen 🙂

Zum ausführlichen Artikel

Weiterlesen

Über 20 vorweihnachtliche Filme und Serien

Ihr wollt euch so kurz vor Weihnachten in Weihnachtsstimmung bringen? Wie könnte das besser gehen als mit einer heißen Tasse Tee eingekuschelt vorm Sofa – wobei natürlich der Adventskranz nicht fehlen darf 🙂

Ich habe hier ein paar Filme und Serien zusammengestellt, die euch garantiert in Weihnachtsstimmung bringen 🙂

Weihnachtsmann & Co. KG

Ein echter Klassiker ist die Zeichentrickserie Weihnachtsmann & Co. KG, die viele von euch sicher noch aus ihrer Kindheit kennen. Die Serie handelt vom Weihnachtsmann, seinen drei Elfen und dem Eisbären Balbo, die Kindern auf der ganzen Welt zu Weihnachten eine Freude bereiten. Nicht zu vergessen: Weihnachtsmanns Widersacher Grantelbart mit dessen Gehilfen Gugor.

Downton Abbey

Hierbei handelt es sich um eine Serie aus Großbritannien, die euch in die Welt des Adels entführt. Klasse zum Träumen und Intrigen verfolgen.

Peter Pan

Auch wenn der Disney-Zeichentrick-Klassiker nicht zur Weihnachtszeit spielt, ist er für mich ein Weihnachtsfilm: Ganz viel Magie und der Traum, nie erwachsen zu werden. Was passt besser zu Weihnachten? 🙂

Weiterlesen

Einmal quer durch Deutschland – kostenloses eBook

Es ist so weit – nach einem halben Jahr und 24 Beiträgen geht meine erste große Blogger-Aktion #einmalquerdurchdeutschland zu Ende. Es hat mich sehr gefreut, dass so viele Blogger daran teilgenommen haben und das Projekt mit ihren Beiträgen rund um ihre Heimat unterstützt haben. Mein besonderes Dankeschön geht an die Blogger, die auf ihrem Blog für das Projekt geworben haben – ich glaube, das hat viel dazu beigetragen, dass das Projekt so gut gelaufen ist.
Danke dafür!

Kostenloses eBook Deutschland

Da ich nicht möchte, dass die vielen tollen Beiträge in irgend einem Archiv verstauben, habe ich mich dazu entschieden, mein erstes kostenloses eBook für alle Leser und Fans der Aktion herauszubringen. Ein eBook voll mit Insidertipps für die schönsten Ecken in Deutschland.

Kostenloses eBook: Einmal quer durch Deutschland

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen des eBooks und freue mich, wenn ihr den Beitrag teilt und verbreitet.
Und selbstverständlich freue ich mich auch über zahlreiche Kommentare – habt ihr noch mehr Tipps, welcher gefällt euch am besten? Ich bin gespannt!
Kerstin

Vel Photography – tolle Fotos in Nürnberg

Vergangenes Wochenende hatten meine Freundin und ich einen Termin mit Velia von Vel Photography in Nürnberg. Die 24jährige Krankenschwester hat ein ganz besonders Hobby: Mit ihrer Kamera, einer Canon EOS 450D, geht sie auf Momentenfang. Dabei hatte sie schon rund 250 Shootings in und um Nürnberg.

Vel Photography

Begonnen hat sie mit ihrem Hobby schon vor vielen Jahren – ungefähr als sie in der sechsten Klasse war. Da knipste mit der Digitalkamera ihres Vaters. 2010 ist sie dann auf eine Spiegelreflex umgestiegen, die sie mit 2 Objektiven verwendet.
Hauptsächlich kommen Personen oder Personen mit Pferden vor ihre Linse.

Wenn ihr Lust auf mehr tolle Fotos von Velia habt, schaut doch auf ihrer Facebook-Seite oder ihrem Instagram-Account vorbei – lasst doch einen Like da 😉

Apropos: Velia spart momentan auf eine neue Kamera. Wenn ihr sie dabei unterstützen wollt, klickt doch mal hier vorbei!

Das Copyright für alle Aufnahmen liegt bei Vel Photography.

Einmal quer durch Deutschland

Diesen Sommer habe ich Großes vor: Es soll einmal quer durch Deutschland gehen.
Dabei gehe ich nicht selbst auf die Reise, sondern rufe Blogger und Hobbytexter deutschlandweit (gern auch aus den Nachbarländern!) auf, sich und ihre Heimat als Gastblogger bei Altmühltaltipps vorzustellen.

Wie soll das ablaufen?

Mitte Mai 2017 soll das Projekt starten. Ziel ist es, dass jeden Montag ein neuer Blogger seine Heimat vorstellt. Egal ob Großstadt oder Einöde – sobald es einen Ort gibt, der für euch besonders sehenswert ist, seid ihr hier richtig. Stellt eure Heimat vor und verratet uns, was man dort unbedingt gesehen und erlebt haben muss.
So entsteht nach und nach eine Sammlung an tollen Orten in Deutschland, oft sogar direkt vor der Haustür, die man unbedingt besuchen sollte.

Wenn ihr Teil dieses Projekts sein möchtet, freue ich mich sehr über eure Nachrichten und Kommentare. Die ersten Blogger haben sich schon gemeldet und so dürfen wir uns jetzt schon auf Texte aus Lübeck, Höxter und der Insel Rügen freuen! Wenn ihr wissen wollt, wer sonst noch dabei ist, schaut euch doch die Teilnehmerliste an.
Sobald ein konkreter Plan mit den Tipps steht, findet ihr hier eine Aufteilung, die euch verrät, wann ihr euch auf welches Thema freuen dürft.

Ich würde mich freuen, wenn aus dem Projekt ein Erfolg wird und möglichst viele Leute daran teilnehmen! 

 

Zusammenfassung Blogparade: Brauchtum und Tradition

Ende Oktober habe ich meine erste Blogparade zum Thema „Brauchtum und Tradition“ ins Leben gerufen. Dabei ging es nicht nur darum, verschiedene Meinungen zu Bräuchen zu sammeln, sondern auch um verschiedenerorts gelebte Bräuche. Ich möchte mich deshalb herzlich bei allen Teilnehmern für ihre interessanten Beiträge bedanken. Hat mich sehr gefreut, dass ihr teilgenommen habt!

Brauchtum Breze Bayern

Ilona von Wandernd hat uns in ihre Heimat, das schöne Bamberg entführt. Hier gibt es zu Fronleichnam eine ganz besondere Prozession. Seit 1390 findet sie in nahezu gleicher Form statt – und ist inzwischen so beliebt, dass Leute an den Straßenrändern dabei zusehen. Ein tolles Ereignis, das „ein fester Bestandteil des Jahreskreises“ geworden ist.

Anlässlich zum 11. November zeigte Freya von DiePlaudertasche, was an diesem Tag bei ihr Tradition bedeutet. Für sie ist das Datum fest verbunden mit dem Fest des Sankt Martin. Tolle Idee: sie zeigt in ihrem Beitrag nicht nur, wie das Fest gefeiert wird, sondern auch, wie man selbst wie Sankt Martin werden und teilen kann.

Einen ganz besonderen, regionalen Brauch gibt es auch in Bochum: Das Maiabendfest. Ein viertägiges Fest, das seit dem 14. Jahrhundert in der Stadt zelebriert wird. Die bunte Christine erklärt uns in ihrem Blogbeitrag die Herkunft der Tradition. Als Einheimische fühlt sie sich mit dem schönen Brauch sehr verbunden.

Weihnachten Kerze

Die Deutsche Muslima wirft einen eher kritischen Blick auf Bräuche und deren zunehmende Kommerzialisierung. Was genau ihre Argumente sind könnt ihr in ihrem Blogartikel nachlesen. Dort stellt sie auch die sehr interessante Tradition der Wandergesellen vor.

Passend zur Weihnachtszeit gab es bei Gartenäffchen ebenfalls einen sehr schönen Beitrag über die Tradition zum Weihnachtsbaum. Über die Suche vom perfekten Baum bis hin zum Schmücken erzählt sie von der Tradition in ihrer Familie. Davon, wie die Tradition aussah, als sie ein Kind war und davon, wie sie sich jetzt gestaltet, wo sie selbst Kinder hat.

Wenn ihr Lust auf ein richtig traditionelles Gericht habt, solltet ihr euch unbedingt den Linseneintopf von Vergissmeinnicht ansehen. Anika stellt hier das Rezept vor, das sie oft zusammen mit ihrem Opa gekocht hat. Da werden Kindheitserinnerungen wach.

Conny hat mich außerdem auf den Blog Celticgarden aufmerksam gemacht. Hier stellt Katuschka viele Bräuche und Traditionen vor und erklärt sie. Eine tolle Seite für Informationen jeder Art – von Lichtmess bis zu den Bräuchen rund um die Rauhnächte könnt ihr hier nahezu alles finden.

Nochmals herzlichen Dank an alle Teilnehmer der Blogparade! Ich freue mich schon auf die nächste 😉

Kostenlose Weihnachtskarten

Nicht mehr lang bis Weihnachten. Und es ist noch so viel zu tun – Plätzchen backen, Geschenke besorgen, Weihnachtskarten schreiben, … Die Liste scheint kein Ende zu nehmen. Umso besser, wenn man sich zumindest die Zeit, Weihnachtskarten auszusuchen, sparen kann.

Kostenlose Weihnachtskarten zum Download

Mit den 4 Motiven ist für jeden Geschmack die passende Karte dabei. Einfach dickes Papier (idealerweise mehr als 200 g/m² – je dicker desto besser) in den Drucker einlegen und beidseitig bedrucken. Passt dabei auf, dass euer Drucker mit dem dicken Papier auch umgehen kann. Als Einstellung für den beidseitigen Druck wählt ihr „zentriert“ und „an langer Kante spiegeln“.
Anschließend durch die Schnittkanten einfach ausschneiden. Lineal an zwei gegenüberliegenden Strichen anlegen und mit einem Cuttermesser auf einer schnittfesten Unterlage die beiden Striche verbinden.

Postkarten kostenlos downloaden

Kostenloser Download

Dann nur noch eure Weihnachtsgrüße und die Adresse auf das Papier, eine Briefmarke aufkleben – und ab geht die Post.
Also gleich mal kostenlos downloaden!

Und wenn ihr die Motive kleiner und ohne Rückseite druckt, eignen sie sich auch perfekt als Geschenkanhänger für eure Weihnachtsgeschenke 😉
Eine schöne Vorweihnachtszeit!
Kerstin

Adventskränzchen 2016

Adventskränzchen
Fotocredit: Mathias Erhart / www.flickr.com/photos/mathias-erhart/

Morgen ist es soweit – das erste Türchen des Adventskalenders wird geöffnet und ehe man sich’s versieht ist Weihnachten. Um euch die Wartezeit ein wenig zu versüßen, gibt es dieses Jahr die Blogger-Aktion Adventskränzchen 2016 von Marie.

Was hat es damit auf sich?

Wie bei einem „echten“ Adventskalender warten hier jeden Tag spannende Beiträge auf den Seiten der teilnehmenden Blogs. Von Dekoideen über Backrezepte bis hin zu Beautytipps ist hier fast alles dabei. An jedem Tag findet ihr zu den entsprechenden Themen Beiträge auf den verschiedenen Blogs.

Weiterlesen

Herbstimpressionen

Es ist November und es lässt sich auch nicht mehr leugnen: Der Herbst ist da. Die Blätter auf den Bäumen sind bunt – morgens hängt oft schwerer Nebel über den Feldern, der sich manchmal gar nicht auflösen will und es ist kalt geworden.
Dabei hat der Herbst auch seine schönen Seiten. Vor allem wenn die Sonne scheint.

Herbst Altmühltal Kerstin Siebentritt

Dann kann man das schöne Wetter genießen – nicht zu warm und wenn man sich bewegt auch nicht zu kalt. Und dabei das ein oder andere Foto schießen.

Herbst Altmühltal

Herbst

Weiterlesen