Bayreuth Eremitage

Eine der schönsten und bekanntesten Parkanlagen Deutschlands befindet sich in Bayern – genauer gesagt nahe Bayreuth. Östlich der Stadt befindet sich die Eremitage: Ein barocker Schlossgarten aus dem 18. Jahrhundert mit zahlreichen, sehenswerten Bauten und einem schönen Wasserspiel, das ihr nicht verpassen solltet.

Eremitage Bayreuth

Das Alte Schloss Eremitage

Ausgangspunkt für die Parkanlage war das Alte Schloss. Daher hat die Eremitage auch ihren Namen. Denn das Schloss stand zu Beginn völlig allein, wie eine Einsiedlerei. Das französische Wort hierfür ist Eremitage.
Rund um das Alte Schloss wurde der Schlosspark errichtet, zu dem auch der oben zu sehende Sonnentempel gehört.

Der Sonnentempel

Das Zentrum des neuen Schlosses ist der Sonnentempel, der ganz unter dem Zeichen des griechischen Gottes Apoll steht. Die Arkadengänge dienten übrigens einst als Orangerie, weshalb noch heute hier das Café Orangerie untergebracht ist.

Direkt vor dem Sonnentempel befindet sich eine tolle Brunnenanlage, die ihr unbedingt dann besuchen solltet, wenn die Wasserspiele stattfinden. Ein wunderschönes Spektakel, vor allem am Vormittag – denn dann ist es im Schlosspark noch herrlich ruhig.

Die Wasserspiele finden von Mai bis Oktober von 10-18 Uhr jeweils zur vollen Stunde statt.

Wasserspiele Eremitage Bayreuth

Das Ruinentheater

Theaterfans aufgepasst: Denn noch heute finden im Ruinentheater regelmäßig Theateraufführungen statt. Idealer Zeitpunkt für euren Besuch der Eremitage ist daher die Spielzeit von Mai bis Juli. Informiert euch doch vorab bei der Studiobühne Bayreuth darüber, welche Aufführungen es gibt.

Die untere Grotte

Ihr habt noch nicht genug von Wasserspielen? Dann solltet ihr euch die untere Grotte ansehen. Von 10:15 Uhr bis 17:15 Uhr findet auch hier jeweils zur vollen Stunde (Mai-Oktober) ein Wasserspiel statt. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Man wird schneller nass als bei den Wasserspielen am Sonnentempel.

Eremitage Bayreuth Schlosspark

Mein Zusatztipp:

Ihr solltet unbedingt durch die entstehenden Arkaden aus Wasser flanieren – ein tolles Erlebnis!

Der Schlosspark Eremitage

Der Laubengang zum Alten Schloss, das Schlösschen Monplaisir (erwartet davon nicht zu viel ;)) und den Kanalgarten solltet ihr auf keinen Fall verpassen. Der Park ist groß genug, um einige Stunden darin zu verbringen. Durch die Weitläufigkeit ist es an vielen Stellen sehr ruhig und damit ausgezeichnet, um zu entspannen.

Sommernachtsfest Eremitage

Einmal im Jahr findet hier das Sommernachtsfest statt – Am 27.07.2019 zum 50sten Mal! Ihr solltet euch den Termin also unbedingt vormerken. Denn es gibt ein tolles Programm für Jung und Alt: Mit Kinderschminken, Minigolf, Musik (vier Bühnen!) und einem abschließenden Feuerwerk. Auch gastronomisch ist einiges geboten.

Wart ihr schon mal bei der Eremitage in Bayreuth? Was hat euch besonders gut gefallen, was weniger? Ich freue mich über eure Meinung in den Kommentaren!

Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.