Adventskränzchen 2018

Aufmerksame und vor allem langjährige Leser meines Blogs könnten diese Blogger-Aktion schon kennen: Das Adventskränzchen 2018. Denn schon 2016 habe ich bei der tollen Aktion von Marie-Theres  teilgenommen. Meinen Beitrag von „damals“ findet ihr übrigens hier.

Adventskränzchen 2018

Ich bin immer noch ein großer Fan von der Idee.

Denn ähnlich wie bei einem Adventskalender gibt es hier – verteilt auf alle teilnehmenden Blogs – Tolles zu entdecken. So haben unterschiedliche Kalendertage ein ganz eigenes Motto, zu dem mehrere Blogger auf ihrer Seite schreiben. Dabei geht es von Dekorativem über Bastel- und Geschenkideen bis hin zu Stylingtipps oder ganz persönlichen Themen.

Ihr könnt euch also schon jetzt auf eine tolle Mischung mit Beiträgen aus unterschiedlichen Genres freuen. Etwas, was meiner Meinung nach zeigt, dass die Bloggeraktion nicht nur für die Blogger selbst gedacht ist. Denn das Adventskränzchen gibt euch als Lesern die Möglichkeit, durch unterschiedlichste Blogs zu stöbern.

Ich wünsche euch also schon jetzt viel Spaß damit und freue mich auf den 1. Dezember. Dann startet die Aktion Adventskränzen 2018. Der erste Beitrag von mir kommt erst nächste Woche … also seid gespannt 😉

Wie findet ihr die Aktion? Kennt ihr ähnliche Ideen? Ich freue mich über eure Kommentare und Empfehlungen 🙂
Kerstin

Über 20 vorweihnachtliche Filme und Serien

Ihr wollt euch so kurz vor Weihnachten in Weihnachtsstimmung bringen? Wie könnte das besser gehen als mit einer heißen Tasse Tee eingekuschelt vorm Sofa – wobei natürlich der Adventskranz nicht fehlen darf 🙂

Ich habe hier ein paar Filme und Serien zusammengestellt, die euch garantiert in Weihnachtsstimmung bringen 🙂

Weihnachtsmann & Co. KG

Ein echter Klassiker ist die Zeichentrickserie Weihnachtsmann & Co. KG, die viele von euch sicher noch aus ihrer Kindheit kennen. Die Serie handelt vom Weihnachtsmann, seinen drei Elfen und dem Eisbären Balbo, die Kindern auf der ganzen Welt zu Weihnachten eine Freude bereiten. Nicht zu vergessen: Weihnachtsmanns Widersacher Grantelbart mit dessen Gehilfen Gugor.

Downton Abbey

Hierbei handelt es sich um eine Serie aus Großbritannien, die euch in die Welt des Adels entführt. Klasse zum Träumen und Intrigen verfolgen.

Peter Pan

Auch wenn der Disney-Zeichentrick-Klassiker nicht zur Weihnachtszeit spielt, ist er für mich ein Weihnachtsfilm: Ganz viel Magie und der Traum, nie erwachsen zu werden. Was passt besser zu Weihnachten? 🙂

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt Birkenheide

Heuer fand erstmals an den ersten beiden Adventswochenenden der romantische Weihnachtsmarkt Birkenheide zwischen Geisenfeld und Vohburg an der Donau statt. Während dort im Sommer ein schöner Biergarten am kleinen See ist, verwandelt sich der Ort zur Vorweihnachtszeit in ein Weihnachtsdorf mit vielen kleinen Hütten und glänzenden Lichtern.

Weihnachtsmarkt Birkenheide

Ursprünglich war es geplant, die Parkplätze an den umliegenden Wiesen von Birkenheide zu nutzen. Weil das Wetter sehr nasskalt war, wurden zusätzliche Parkplätze in den umliegenden Orten Ilmendorf und Münchsmünster geschaffen. Von dort aus und aus dem Audi Sportpark Ingolstadt fuhren zahlreiche Shuttlebusse. Besonders toll: Die Organisatoren des Weihnachtsmarktes Birkenheide hatten sich um spezielle Niederflurbusse gekümmert, die vor allem Familien mit kleinen Kindern und Senioren das Einsteigen erleichtern sollen.
Wir entschieden uns dafür, in Vohburg zu parken und einen kleinen Spaziergang zum Weihnachtsmarkt zu unternehmen.

Weiterlesen

Verpackungsidee für Flaschen mit Freebie

Vor etwa zweieinhalb Wochen habe ich meinen Mandellikör angesetzt. Nun ist er fertig und es wird Zeit, die Flasche zu verpacken. Da ich allerdings vor kurzem bei Johanna Fritz, der ich seit einiger Zeit folge, gesehen haben, dass sie eine Blogparade zum Thema „Weihnachtskarten und Geschenkanhänger Freebies“ veranstaltet, dachte ich: Da muss ich mitmachen 🙂

Verpackung Flasche

Kostenloses Freebie

So entstand also mein Geschenkanhänger für Likör- und Weinflaschen. Das Freebie gibt es in 3 Designs und Farben – Ganz klassisch in dunkelrot mit „Frohe Weihnachten“, altrosa mit einem verspielten „Pling!“ für die beste Freundin und lachsfarben mit „Merry Christmas“ – falls ihr englischsprachige Freunde habt 😉

Kostenloses Flaschenetikett gleich downloaden!

Das Giveaway einfach downloaden, ausdrucken (Achtung! „In Originalgröße drucken“ wählen) und an den magentafarbenen Linien entlang ausschneiden. Dann einfach über eine Flasche stülpen und voila! Fertig ist euer verpacktes Weihnachtsgeschenk.
Und falls ihr dazu keinen Mandellikör verschenken wollt: Probiert es doch mit dem Lieblingswein oder einem guten Sekt. Denn Silvester kommt bestimmt 😉

Kleiner Tipp

Wenn ihr beim Ausdrucken des Geschenkanhängers dickeres Papier verwendet und den unteren Teil mit Klebeband fixiert, wirkt euer Geschenk umso hochwertiger 😉 Und falls ihr wissen wollt, wie ihr das Loch in der Mitte am besten ausschneidet – da habe ich auch einen kleinen Trick. Einfach mit einem Cuttermesser auf einer schnittfesten Unterlage im weißen Bereich einritzen und mit der Nagelschere vorsichtig entlang der Kontur ausschneiden. Geht viel einfacher als mit einer herkömmlichen Schere und die Kante wird noch runder.

Verpackung Flasche

Verpackung Flasche

Ich freue mich über Feedback – und falls ihr Tipps habt, wie man den Likör sonst hätte verpacken können – gern her damit!

Kerstin

Adventskranz selber binden

Nächsten Sonntag ist schon der erste Advent! Aber keine Angst, wenn ihr noch keinen Adventskranz haben solltet. Hier zeige ich euch, wie ihr in deutlich weniger als 30 Minuten einen traditionellen Adventskranz mit Tannenzweigen selber bindet. Super einfach: Adventskranz selber binden in nur 3 kurzen Schritten!

Was ihr dafür braucht

Alte Zeitung
Basteldraht
Tannenzweige
4 Kerzenständer
4 Kerzen
Deko nach Wahl (z.B. kleine Christbaumkugeln, kleine Zapfen, Holzdeko, Zimtstangen, getrocknete Orangen, Schleifen, oder was euch sonst so gefällt)

Adventskranz selber binden

Und so geht das Adventskranz selber binden

1. Zuerst aus der alten Zeitung eine längliche Form rollen. Die enden aneinander legen und mit weiterer Zeitung dünn umwickeln. Mit Draht fixieren.
Die Vorlage selbst sollte etwa 3-5 Zentimeter Durchmesser haben, je dicker, desto wuchtiger wird anschließend auch der Adventskranz. Denkt daran, dass um die Vorlage noch ausreichend Tannenzweige gewickelt werden.
Den Zeitungskranz in eine runde Form drücken. Das geht durch die flexible Zeitung und den Draht relativ gut.

Adventskranz selber binden

2. Anschließend den Zeitungskranz mit Tannenzweigen umwickeln. Mit Draht gut fixieren. Immer in eine Richtung die Zweige in den Adventskranz binden. Achtet darauf, dass ihr die neuen Zweige darauf legt und am Ende den obersten Zweig unter den ersten schiebt. So ist später kein Anfang und Ende mehr zu erkennen.

Adventskranz selber binden

3. Nun die Kerzenständer sowie die Dekoration auf den Kranz anbringen. Deko lässts ich prima mit Heißkleber oder Draht fixieren. Den selbst gebundenen Adventskranz solltet ihr auf eine feuerfeste Unterlage, etwa einen Dekoteller, legen.

Adventskranz selber binden

Dann ist euer Adventskranz auch schon fertig.

Adventskranz selber binden

Ich hoffe, bei euch hat alles super geklappt. Solltet ihr Fragen haben, hinterlasst gern ein Kommentar. Ich freue mich über Erfahrungsberichte – wie hats bei euch geklappt? Welche Farben habt ihr für euren Adventskranz gewählt? Habt ihr noch andere Tipps?

Adventskranz selber binden

Ich freue mich über eure Meinung und wünsche euch schon mal einen schöne Vorweihnachtszeit 🙂
Kerstin

Mandellikör selber machen

Vielleicht geht es euch wie mir und ihr verbindet Weihnachten automatisch mit Plätzchen, Nüssen und Orangen. All die leckeren Gerüche, die zur kalten Jahreszeit in der Küche umher schweben. Aber warum sollte all die köstlichen Sachen nur essen, wenn man sie auch trinken kann? So kam mir die Idee zu selbstgemachtem Mandellikör. Der passt prima zur kalten Jahreszeit und eignet sich schön verpackt sogar als persönliches Geschenk aus der eigenen Küche. Wie ihr Mandellikör selber machen kann, erkläre ich euch in diesem Blogpost.

Mandellikör selber machen

Was braucht ihr dafür?

1 Flasche Chantré oder anderen Weinbrand (700 ml)
200 g Mandeln
150 g Kandis
2 Zimtstangen
1 Sternanis
1 Päckchen Vanillinzucker
einige Tropfen Bittermandelaroma

Diese Zutaten sind ausreichend für etwa 800 ml selbstgemachten Mandellikör.

Mandellikör selber machen – So geht’s

Zunächst die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne andünsten. Das ist wichtig, damit die Aromastoffe aus der Mandel entweichen können und später einen möglichst intensiven Mandelgeschmack im Likör hinterlassen.
Mandeln gut auskühlen lassen und währenddessen Zimtstangen, Sternanis und einige Tropfen Bittermandelaroma in eine große Schüssel geben. Achtung: 2-3 Tropfen genügen meistens, da das Bittermandelaroma sehr intensiv schmeckt und sonst den Likörgeschmack überlagert.
Wenn die Mandeln ausgekühlt sind, gebt ihr sie zu den Zutaten in die Schüssel und gießt die Flasche Weinbrand darüber. Anschließend Vanillinzucker und Kandis zugeben und den Mandellikör einige Zeit gut umrühren. Das hilft, damit sich der Kandiszucker auflösen kann. Verwendet auch gern bereits kleineren Kandis. Würfelkandis löst sich oft auch während der Ziehzeit des Likörs nicht richtig auf!

Anschließend füllt ihr den Likör in ein großes, verschließbares Glas (zum Beispiel Essiggurkenglas) um. Sollte euer selbstgemachter Mandellikör nicht in ein Glas passen, könnt ihr ihn auch auf zwei Gläser aufteilen. Achtet aber darauf, in beiden Gläsern ungefähr gleich viel der Zutaten zu haben. Sternanis lässt sich auch gut brechen und so teilen.

Euer Mandellikör muss jetzt etwa 2-3 Wochen gut ziehen. Danach könnt ihr ihn in eine schöne Flasche umfüllen und dekorieren – zum Beispiel ganz weihnachtlich mit Tannenzweigen und einer Zimtstange. Der Likör ist kühl gelagert etwa 6 Monate haltbar.

Mandellikör selber machen

Da mein Mandellikör aktuell noch zieht, berichte ich euch in 3 Wochen, wie er schmeckt und wie ich ihn verpackt habe. Dazu ist auch ein kleines Freebie geplant, also bleibt gespannt! 🙂

UPDATE: Inzwischen ist das Freebie online! Gleich reinlesen.

PS: Selbstgemachter Mandellikör schmeckt auch ganz prima, wenn ihr ihn leicht erhitzt und etwas Sahne darauf gebt. Warm, süß, weihnachtlich!

Habt ihr schon etwas Selbstgemachtes aus der Küche verschenkt? Ich freue mich auf eure Kommentare!
Kerstin

Kostenlose Weihnachtskarten

Nicht mehr lang bis Weihnachten. Und es ist noch so viel zu tun – Plätzchen backen, Geschenke besorgen, Weihnachtskarten schreiben, … Die Liste scheint kein Ende zu nehmen. Umso besser, wenn man sich zumindest die Zeit, Weihnachtskarten auszusuchen, sparen kann.

Kostenlose Weihnachtskarten zum Download

Mit den 4 Motiven ist für jeden Geschmack die passende Karte dabei. Einfach dickes Papier (idealerweise mehr als 200 g/m² – je dicker desto besser) in den Drucker einlegen und beidseitig bedrucken. Passt dabei auf, dass euer Drucker mit dem dicken Papier auch umgehen kann. Als Einstellung für den beidseitigen Druck wählt ihr „zentriert“ und „an langer Kante spiegeln“.
Anschließend durch die Schnittkanten einfach ausschneiden. Lineal an zwei gegenüberliegenden Strichen anlegen und mit einem Cuttermesser auf einer schnittfesten Unterlage die beiden Striche verbinden.

Postkarten kostenlos downloaden

Kostenloser Download

Dann nur noch eure Weihnachtsgrüße und die Adresse auf das Papier, eine Briefmarke aufkleben – und ab geht die Post.
Also gleich mal kostenlos downloaden!

Und wenn ihr die Motive kleiner und ohne Rückseite druckt, eignen sie sich auch perfekt als Geschenkanhänger für eure Weihnachtsgeschenke 😉
Eine schöne Vorweihnachtszeit!
Kerstin

Glühweinherzen

It’s Plätzchentime: Deshalb gibt es bei mir heute leckere Glühweinherzen. Ein Rezept, das zwar etwas aufwändiger als Schokoladenbrot ist, dafür aber in eurer Keksdose sicherlich was hermacht.

Glühweinherzen Plätzchen

Was ihr für 40 Glühweinherzen braucht

Für den Teig

250 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
½ Päckchen Orangenschalen-Aroma
2 Eier
100 g Butter
50 g gemahlene Mandeln

Für die Füllung

175 ml Rotwein
50 g Zucker
1 Beutel Glühwein-Gewürz
2 TL Speisestärke
2 EL Rotwein

Für den Guss

75 g Puderzucker
etwa 2 TL Rum oder Wasser
Hier empfiehlt es sich allerdings weniger Rum zu verwenden, da die Plätzchen sonst sehr stark nach Alkohol schmecken.

Plätzchen Herz

Was muss ich tun?

Sämtliche Zutaten für den Teig mischen. Und mit Knethaken kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend mit der Hand zu einem Teig verkneten. Wenn ihr Zeit habt, könnt ihr den Teig anschließend kurz im Kühlschrank ruhen lassen. Dadurch wird es leichter, ihn später auszurollen.
Kleiner Tipp: Wenn ihr später nur die Hälfte des Teigs aus dem Kühlschrank nehmt, tut ihr euch noch ein bisschen leichter.
Währenddessen den Backofen auf etwa 175°C vorheizen (Ober-/Unterhitze). Weiterlesen

Schlossweihnacht Treuchtlingen

Zur Adventszeit gibt es vielerorts Weihnachtsmärkte, bei denen sich ein Besuch lohnt. Bisher war der Weihnachtsmarkt auf der Burg Pappenheim stets ein fester Termin in unserem vorweihnachtlichen Kalender. Doch nachdem dort dieses Jahr leider kein Weihnachtsmarkt stattfindet und ich schon oft von der Schlossweihnacht Treuchtlingen gehört habe, waren wir gestern dort.

Schlossweihnacht Treuchtlingen

Der Weihnachtsmarkt findet rund um das Treuchtlinger Schloss statt. Holzhütten säumen die Straße zwischen der Kirche und dem Volkskundemuseum nahe des Schlosses. Insgesamt über 50 Aussteller verkaufen hier alles mögliche – von selbst genähter oder gehäkelter Kleidung für Kinder über Seifen und Schmuck bis hin zu Deko ist hier nahezu alles dabei. Und wenn ihr Lust auf einen Snack oder Glühwein bekommen solltet, seid ihr hier selbstverständlich auch bestens versorgt.

Schlossweihnacht Treuchtlingen

Wenn ihr selbst Lust auf einen Abstecher zur Treuchtlinger Schlossweihnacht bekommen habt: Der Weihnachtsmarkt findet dieses und nächstes Wochenende von Freitag bis Sonntag statt. Freitags und samstags ist er von 16-21 Uhr, sonntags von 14-20 Uhr geöffnet.
Auf der Homepage der Stadt Treuchtlingen findet ihr das Programm für die einzelnen Tage. Für Groß und Klein ist dort jeden Tag einiges geboten. Während heute Nachmittag die Puppenbühne ein tolles Program für Kinder auf die Beine stellt, ist nächstes Wochenende ein Glasbläser aus Thüringenn vor Ort, dessen Arbeit ihr bewundern könnt.

Weihnachten Kerze

Der Beitrag über die Schlossweihnacht Treuchtlingen ist Teil der Blogparade I LOVE Weihnachtsmarkt von SOS-Fernweh.com. Im Rahmen der Blogparade könnt ihr weitere tolle Weihnachtsmärkte kennenlernen. Vorbei schauen lohnt sich.

Viel Spaß beim Entdecken!
Kerstin

Schokoladenbrot

Superschnell, supereinfach, superlecker. Und noch dazu mega schokoladig.
Wollt ihr auch zum ersten Advent eure ersten Weihnachtsplätzchen genießen? Dann versucht es doch mit Schokoladenbrot. Innerhalb einer Stunde kommt ihr damit zum vorweihnachtlichen Plätzchengenuss.

Schokoladenbrot Plätzchen

Zutaten für 1 Blech

(Nicht unterschätzen, da ihr die Plätzchen nicht ausstecht, sondern den Teig auf das Backblech gebt, wird das ziemlich viel)
6 Eier
250 g Butter
250 g Zucker
250 g geriebene Zartbitterschokolade oder Schokostreusel
250 g geriebene Haselnüsse
3 EL Kakao
100 g Mehl
200 g Zartbitterkuvertüre
evtl. etwas Zuckerstreusel, o.ä.

Zubereitung des Schokoladenbrots

Den Backofen vorheizen – 175°C, Ober-/Unterhitze.
Die Butter etwas anwärmen lassen. Butter, Eier und Zucker schaumig schlagen. Anschließend die Nüsse und die Schokostreusel zur Masse geben.
Mehl mit Kakao in einer extra Schüssel mischen und sieben. Ebenfalls in den Teig geben.
Den Teig auf ein gefettetes Blech geben. Am besten etwas Semmelbrösel bzw. Paniermehl darauf geben, damit der Teig sich später besser lösen lässt. Etwa 25 Minuten backen.
Danach aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Währenddessen die Kuvertüre schmelzen und das Schokoladenbrot damit bestreichen. Je nach Belieben mit Zuckerstreuseln o.ä. dekorieren – ist aber kein Muss.
Anschließend das Blech gut trocknen lassen und das Schokoladenbrot in kleine Quadrate schneiden.

Ich wünsche euch ein schönes erstes Adventswochenende,
Kerstin