Weißenburg Premiumweg Nr. 13

Passend zum Feiertag habe ich heute wieder einen Altmühltaltipp für euch – genauer gesagt den Weißenburger Premiumweg Nr. 13. Es verschlägt uns heute also ins bezaubernde Frankenland.

Startpunkt der Tour ist mitten im Herzen der Stadt Weißenburg. Parkmöglichkeit besteht bei dem großen Parkplatz nahe der Schule. Der Weg verläuft von dort an aus der Stadt heraus in Richtung der Schrebergärten.

Premiumwanderweg Weißenburg

Ihr gelangt über eine Brücke über die B2 hinaus aus der Stadt. Auf der anderen Seite angekommen, endet die Teerstraße und geht über einen landwirtschaftlichen Schotterweg weiter. Nach einem kurzen Marsch durch die fränkische Flur erreicht man die Schrebergärten. Der ein oder andere ist ein echtes Schmuckstück – aufmerksam sein lohnt sich also 😉

Bismarckturm Weißenburg

Durch den Hintereingang verlassen wir die Gärten und machen uns auf den weiteren Weg zum Bismarckturm. Der Pfad führt entlang einer Baumreihe und das letzte Stückchen Weg zum Turm verläuft im Wald. Verlasst ihr diesen, kommt ihr direkt zum Bismarckturm und könnt ihn über die innen liegende Wendeltreppe besteigen. Von oben hat man einen schönen Ausblick auf die Stadt Weißenburg und Umgebung.

Bismarckturm Weißenburg

Weiter geht es entlang des Schotterwegs in die Richtung des Wäldchens auf dem Hügel und durch die Ortschaft Gänswirtshaus im Tal. Von dort geht es wieder bergaufwärts auf einen kleinen Hügel. Über einen wundervollen Pfad gelangen wir in einer Allee zur Wülzburg. Auf der Burg habt ihr die Möglichkeit einen Rundweg zu gehen und die weite Aussicht zu genießen.
Natürlich könnt ihr die Burg auch innen besichtigen – ein echtes Muss, denn hier gibt es einiges zu entdecken. Im Burginneren ist auch ein Restaurant untergebracht.

Weißenburg Rundwanderweg

Der Römerbrunnen

Nun geht es den Hügel abwärts über Feldwege und eine Passage über die B13. Von nun an wird der Weg malerisch – es geht durch einen schönen Naturlehrpfad direkt am Wald entlang in Richtung Römerbrunnen. Von dort ist es nicht mehr weit zum Ausgangspunkt.

Weißenburg Tunnel

Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von etwa 16 Kilometern und ist super beschildert. Die Gehzeit beträgt etwa 4,5 Stunden. Für die Sehenswürdigkeiten auf der Strecke solltet ihr einen zeitlichen Puffer einplanen.

Ich wünsche euch viel Spaß auf dem Rundweg und bin gespannt, wie er euch gefällt. Habt ihr einen anderen Wanderweg im Altmühltal, den ihr empfehlen könnt? Ich freue mich über eure Kommentare!
Kerstin

Related Post

2 Gedanken zu „Weißenburg Premiumweg Nr. 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.